Ready to eat?

Der Bootcamper Blog

Vier Snacks für eine straffe Mitte

Es muss ja nicht gleich ein Sixpack sein. Aber ein flacher Bauch gehrt schon zu den Dingen, die sich viele Frauen und Männer wnschen. Die richtige Ernährung spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Eines vorneweg: Den Friss-Dich-Schlank-Snack gibt es nicht. Nachdem du deine erste Enttäuschung weggesteckt hast, können wir jetzt Tacheles reden. Let's face it: Willst du einen flachen Bauch, kommst du um regelmässiges Sporttreiben nicht herum. Ausdauersport ist besonders hilfreich. Dreimal die Woche joggen oder ein Bootcamp besuchen. Und zwar so, dass du richtig ins Schwitzen kommst. Das ist eine gute Basis. Zudem solltest du gezielte Bauchmuskelübungen machen welche verraten wir dir in unserem nächsten Blogpost.

Aber zurück zum Essen. Deine Ernährung hat auf die Form deines Bauches nämlich einen entscheidenden Einfluss. Und jetzt kommt gleich eine ganze Reihe Bad-News, die für dich sind wir mal ehrlich eigentlich nicht wahnsinnig neu sind: Schoggi, Kuchen, Chips, McDonald's und alle anderen Snacks die sss oder fettig sind, kannst du gleich mal streichen. Sie sind für eine straffe Mitte pures Gift. Zudem solltest du darauf achten, zwischen den drei Tages-Mahlzeiten nicht ständig zu naschen. Je ein Snack am Vor- und Nachmittag ist hingegen okay. Mit folgenden Zwischenmahlzeiten machst du auf jeden Fall nichts falsch:

Joghurt

Ein Joghurt mit Früchten drin schmeckt nicht nur grossartig. Dank dem hohen Eiweissgehalt hlt es dich auch noch lange satt. Verzichte allerdings auf fertiggemischte Fruchjoghurts! In denen steckt ganz viel Zucker. Wähle stattdessen ein fettarmes Naturjoghurt und mische Obst oder Beeren darunter.

Hüttenkäse

Er ist zwar nicht cool, aber auf knusprigem Vollkornbrot eine frische Zwischenmahlzeit: der Hüttenkse. Wer auf das Brot verzichten will, kann ihn auch pur essen oder alternativ auf eine Scheibe Knäckebrot streichen. Zu empfehlen ist die Quarkvariante. Sie ist fettarm und beinhaltet viel Eiweiss.

Gurke

Es ist heiss. Du hast Hunger. Und du willst etwas frisches essen. Gut. Schnapp dir eine Gurke, schneide sie in Stücke oder Scheiben und geniesse die grüne Vitamin- und Mineralstoffbombe. Gurken haben zudem fast keine Kalorien und blähen nicht. Dippst du sie in fettarmem Kruterquark, hält dich dieser Snack lange satt.

Pistazien

Wie die meisten Nüsse, hat es in Pistazien nicht zu wenig Fett. Allerdings ist es pflanzliches Fett, also gutes Fett. Für zwischendurch ist ein halber Joghurtbecher voll Pistazien ein idealer Snack, der deinem Bauch nichts anhaben kann.